„Ein Problem löst man, indem man sich davon löst“
Johann Wolfgang von Goethe

Und wie überwinden wir "Das Alte"?

Der Weg in die Befreiung setzt voraus, dass wir uns eingestehen, dass wir uns selbst - zuweilen oder sogar oft auch Anderen - mittels unseres Denkens, Fühlens und Handelns Schaden zufügen und uns blockieren. Im nächsten Schritt geht es dann darum, uns den Ursprung unseres unangemessenen Fühlens, Denkens & Handelns bewusst zu machen. Haben wir den Ursprung erkannt, können wir ihn auflösen und mit dem aufgelösten Ursprung lösen sich dann die belastenden Blockaden - und wir sind frei.

Diesen „Befreiungsschlag“ schaffen wir allerdings nicht mit dem Kopf. Wahrhaftige, tragende Veränderung geschieht nur aus und mit dem Herzen. Es geht also auch darum, uns wieder in der einzigen Instanz, die nicht manipulierbar ist, zu zentrieren: in unserem Herzen - und genau dabei begleite ich die Menschen, mit denen ich arbeite.

Die Voraussetzung von Ihrer Seite dafür ist, dass Sie den Wunsch haben, ein freudvolles und authentisches Leben zu führen. Und dass Sie den Mut haben hinzuschauen, denn wir können etwas nur dann auflösen, wenn wir uns ihm zuwenden. Und zu guter Letzt brauchen Sie noch die tiefe innere Bereitschaft, Ihr Leben zu verändern, denn ohne Veränderung ist Weiterentwicklung nicht möglich.